Cosy Crime mit Hund, Herz und Humor

Eigentlich hatte Ria nicht geplant, die Autowerkstatt ihres Großvaters im Bergischen Land zu übernehmen. Doch als ihr Opa völlig unerwartet stirbt, kann sie dieses Erbe nicht ablehnen. Mit der einsam gelegenen Werkstatt kommen einige Herausforderungen auf sie zu: Der Mieter im Dachgeschoss macht einen fragwürdigen Eindruck, zudem erhält sie plötzlich Drohbriefe. Ria kommen zunehmend Zweifel, ob ihr Großvater wirklich an einem Herzstillstand gestorben ist. Doch der zuständige Kommissar, der genauso stur wie attraktiv ist, nimmt ihre Bedenken nicht ernst – bis jemand versucht, sie in eine perfide Falle zu locken ...

Der Krimi ist am 22. September 2022 erschienen.

Weitere Infos zum Buch

Ria ist 28 Jahre alt, fährt leidenschaftlich gerne Motorrad und liebt alles was Motoren oder vier Pfoten hat. Die Rückkehr in ihre alte Heimat wird allerdings durch die Drohbriefe zu einer echten Herausforderung. Irgendjemand will sie aus dem Ort ekeln und Ria hat keine Ahnung, warum. Da die Polizei ihr nicht helfen kann, will sie auf eigene Faust herausfinden, wer etwas gegen ihre Anwesenheit hat und was hinter den Drohbriefen steckt.

Dabei trifft sie nicht nur auf den sturen Kommissar, sondern auch auf ihren heimlichen Jugendschwarm, der ihre Gefühlswelt auch jetzt wieder ziemlich durcheinanderbringt. Dabei hat Ria für so ein Gefühlschaos eigentlich überhaupt keine Nerven, denn der Verfasser der Drohbriefe macht klar, dass es ihm wirklich ernst ist.

© Janine Meester, 2022